Partner-Interview: Chrissi Sommer – Sommerliebe Papeterie

Wir haben die liebe Chrissi Sommer ein wenig über ihre Arbeit ausgefragt. Chrissi führt ihr Unternehmen Sommerliebe Papeterie.

1. Was bedeutet eigentlich genau Papeterie zur Hochzeit?

>> In Zeiten von E-Mails, WhatsApp und Co. werden schöne, analoge Dinge aus Papier umso mehr wertgeschätzt. Eure Hochzeitspapeterie zeigt den Gästen auch, wie sehr Ihr sie wertschätzt und wie sehr Ihr sie an Eurem großen Tag dabei haben wollt. Sie ist das perfekte Instrument, um Euren Gästen den Stil Eures Festes zu verraten und wer Ihr als Paar seid. Sie setzt den Ton für alles andere auf Eurer Hochzeit. Eure Hochzeitspapeterie ist Informationsmedium, Dekoration und Ausdrucksmittel zugleich.

Viele Paare beginnen mit der Save-the-Date Karte, denn vielbeschäftigte Freunde und Verwandte sollen rechtzeitig Euren Tag reservieren. Dies kann man mit einer charmanten Postkarte machen, es gibt aber auch viele kreative Möglichkeiten wie z.B. Magnetkarten für den Kühlschrank, Rubbelkarten wo das Datum freigerubbelt wird, oder Bierdeckel. Wenn genaue Details der Hochzeit wie Uhrzeit, Kirche oder Feier-Location noch nicht feststehen, ist es bei den Save-the-Dates nicht schlimm. Die Einladungskarte bildet die Basis der Hochzeitspapeterie. Wie umfangreich sie wird, kommt darauf an wie viel Information Ihr mitzuteilen habt. Von Postkarten über Klappkarten in verschiedenen Formaten bis hin zu zusammengeschnürten Einzelkarten, Fächern oder ganzen Pocketfold-Mappen gibt es für jeden genau die richtige Einladungs-Lösung. Hier kann man anhand von z.B. farblich passenden Bändern, Anhängern, einem individuellen Hochzeitslogo und passend gestalteten Innenseiten der Umschläge und/oder der Briefmarken die Papeterie besonders individuell und harmonisch machen. Diese liebevollen Details werden Euren Gästen in Erinnerung bleiben.

Am Tag der Hochzeit begrüßt ein Sitzplan die Gäste und zeigt ihnen, wo und neben wem sie sitzen. Kirchen- und Programmhefte sowie Streugut-Verpackungen lassen sich ebenfalls mit dem Design und den Farben des Brautpaares gestalten. Auch die Tischdekoration besteht oft zu wesentlichen Teilen aus Papeterie. Da sind die Tischnummern, Platzkärtchen, Getränke- und Menükarten oder sogar XXL-Konfetti, die den Tischen Struktur geben und sie aufwerten. Hübsche Anhänger oder Etiketten für die Gastgeschenke zeigen zusätzlich, wie viel Liebe Ihr in die kleinen Mitgebsel gesteckt habt. Hinweisschilder in der Location zeigen, wo es zur Tanzfläche, zum Büffet oder zur Toilette geht. Hübsche Schildchen geben Hinweise über das Essen am Büffet oder an der Candy- oder Whiskey-/Gin-Bar. Ein individuell gestaltetes Gästebuch oder Schilder für Fotobooth, Fächer bei heißem Wetter oder Decken bei kühlerem können auch in Eurem Design angeboten werden. Die Dankeskarte nach der Hochzeit sollte nicht fehlen, diese kann so minimalistisch oder üppig sein, wie Ihr sie Euch wünscht. So kann sich der rote Faden von Eurem Stil durch viele liebevolle Papeterie-Details ziehen, und ein harmonisches Gesamtbild erzeugen.

2. Was ist das besondere an Sommerliebe Papeterie?

>> Ich bin Diplom-Designerin und komme aus Kanada. Ich bringe über 20 Jahre an Erfahrung als Kommunikationsdesignerin und Artdirektorin in Hamburg und Berlin mit, und vereine nordamerikanischem Stilbewusstsein und Lebensfreude mit deutscher Professionalität. Ich möchte Euch helfen, Eure ganz persönliche Liebesgeschichte zu erzählen mit meinen Ideen und meiner Liebe zu hochwertiger, moderner und unkonventioneller Hochzeitspapeterie. Meine Leidenschaft ist die Gestaltung von Papeterie: Hier dreht sich alles um Illustration, Typografie und Lettering auf schönem, haptisch ansprechendem Papier, um besondere Drucktechniken wie Letterpress, Metallic-Foliendruck oder Lasercut, sowie um den Spaß, mit spannenden Medien zu experimentieren. Es geht alles darum, dem Fest aller Feste eine hochwertige sowie persönliche Handschrift zu verleihen, die emotional ist, aber niemals kitschig

>> Meine liebevoll entworfene Hochzeitspapeterie ist originell und immer etwas Besonderes. Ich habe Euch einige fertige Designserien zur Auswahl gestaltet, sowie unterschiedliche Pakete geschnürt. Für jeden Bedarf und jedes Budget ist etwas passendes dabei. Natürlich entwerfe ich auch sehr gerne eine ganz persönliche Papeterie von Grund auf – nur für Euch und Euer Fest. Ich berate und unterstütze Euch, damit Eure Hochzeit bei allen in bester Erinnerungbleibt.

3. Wann sollten dich die Brautpaare am besten kontaktieren?

>> Für eine individuelle Papeterie sollte mich das Brautpaar 8-12 Monate vor der Hochzeit kontaktieren. Am besten habt Ihr dann schon eine ungefähre Vorstellung der Menge der Gäste, Eures Hochzeitsstils (Vintage, Boho, Industrial, klassisch, aquarell-blumig, maritim, oder etwas ganz eigenes), und Euer Budget. Wir besprechen Farben, Papiere und Formate und ich berate Euch dazu, bevor Ihr Euch entscheidet und ich Euch ein individuelles Angebot kalkuliere. Sobald wir uns einig sind und Ihr eine Anzahlung geleistet habt, beginne ich mit Euren Designs und auch Druck-/Produktions-Recherche. Die Save-the-Date Karten sollten 8-10 Monate vor der Hochzeit verschickt werden. Die Einladung wird 3-6 Monate vor der Hochzeit verschickt, ich brauche davor 2-3 Monate für Gestaltung, Abstimmung mit Euch und Bestellung der Extras wie Bänder, Anhänger, etc. und Druck sowie Versand zu Euch. Zwei Monate vor der Hochzeit brauche ich alle Infos von Euch für die Hochzeitstages-Papeterie wie Sitzplan, Menükarten, Platzkärtchen, etc. 

4. Woher kommt deine Inspiration?

>> Neben Instagram, Pinterest, einigen Design- und Hochzeitsblogs (meine Favoriten sind „Hochzeitswahn“ in Deutschland, sowie „Junebug Weddings“ und „Green Wedding Shoes“ in Nordamerika) und Magazinen, kommt meine Inspiration hauptsächlich von meinen Reisen, aus der Natur, und von anderen Kunst- und Designrichtungen. Mode und Interior Design inspirieren mich oft. Als Designerin ist es Teil meiner Arbeit und meiner Leidenschaft, mich in Sachen Kunst, Trends und Technik immer weiterzubilden. Auch der Austausch mit anderen Hochzeitsdienstleistern und natürlich mit meinen Brautpaaren ist inspirierend für mich.

5. Beschreibe kurz deinen Traumkunden

>> Meine Traumkunden sind kreativ und offen, sie haben Spaß daran ihre Hochzeit für sich und ihren Lieblingsmenschen zur wunderbarsten Feier zu machen, die keiner so schnell vergessen wird! Zwischen mir und meinen Traumkunden entsteht eine echte Verbindung, sie mögen meinen Stil und vertrauen mich damit, ihre persönliche Liebesgeschichte kreativ in ihrer Papeterie umzusetzen. Ich setze dafür all meine Erfahrung, Kreativität, Zeit und ganz viel Herzblut ein, um diese liebevollen Details in ihrem Sinn zu gestalten. Wenn ich am Ende ein wenig tun konnte, um sie an ihrem besonderen Tag noch glücklicher zu machen, und sie mich so wertschätzen dass sie mich mit Begeisterung weiterempfehlen, dann sind das meine Traumkunden!  

 

Comments 6

  1. Wunderschöne Designs und tolle Ideen. Meine Tochter hatte einige Dinge machen lassen, unter anderem einen Stempel mit den Initialen des Brautpaars, und sie haben die Hochzeit besonders gemacht. Danke Chrissi!

  2. Liebe Chrissi
    Danke nochmal für deine Ideen und deine Freude unseren Tag zu gestalten. Das I- Tüpfelchen zu einer wunderbaren Hochzeit.
    Weiter so!!!

  3. Liebe Chrissi,
    das Interview gefaellt mir sehr gut, es gibt einen guten Einblick in Deine Arbeit und sollte viele Leute als neue Kunden bringen. Ich wuensche Dir weiterhin besten Erfolg und bin sehr stolz auf Dich!
    Deine Mom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.